Verbandsliga

Geschlossene Mannschaftsleistung sichert Sieg in Seelow

Am 6. Spieltag der Verbandsliga stand bei uns das 3. Auswärtspiel gegen die Mannen vom 1. KSC Seelow an, an dessen Ende wir den 5:3 Bann brechen konnten.

Für den SVA begannen das Spiel Maik Andersson und Axel Theiss. Maik hatte auf den ersten beiden Bahnen zu knabbern und verlor beide Sätze, kam aber im zweiten Teil zurück in sein Spiel und gewann  mit 530:506 (2:2) gegen Uwe Schielke. Im 2. Duell konnte sich Axel Theiss mit 4:0 gegen MArio Karl durchsetzen und sicherte uns den 2. Punkt für Axel standen solide 529 Holz zu Buche.

 

Im zweiten Durchgang kam der erste Joker aus der 2. zum Einsatz. Heiko Adam ergatterte auf der letzten Bahn, knapp den Punktgewinn, mit 529:524 gegen Maik Darge. Im anderen Duell lieferten sich Frank Maudrich und Marcel Zinke einen ganz engen Kampf. Die erste Bahn endete mit Punkteteilung, die folgenden Bahnen gingen an Frank somit war der Punkt dahin. Marcel ließ sich aber nicht hängen holte noch wichtige Holz raus. Ergebnis waren 6 Holz mehr für Marcel aber leider kein Punkt. (542:548)

 

Im letzten Durchgang gingen Nico Jurisch und Joker Nr 2., Robert Müller auf die Bahn. Beide SVA- Akteure hatten jedoch zu kämpfen und der Vorsprung schmolz allmälich, bis auf 13 Holz. Am Ende behielten beide die Nerven. Nico punktete mit 530:506 gegen Alex Karl und Robert konnte sich gegen Steffen Hornig wieder wichtige Holz ran kämpfen.

Am Ende stand der 2. Auswärtssieg für unsere Farben mit 6:2 und 3181 zu 3112.

An diesem Samstag kommt es dann auf heimischer Anlage zum Spitzenduell erster gegen zweiter der Tabelle. Der Sieger dieses Duells gegen den FC Schwedt 02 ist Tabellenführer.

Wir hoffen wieder auf eine volle Hütte und kräftige Unterstützung unserer Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.