• Billard

    Jubiläumssieger kommt aus Schwarzheide

    Bereits zum 25. Mal fand zwischen den Weihnachtstagen und dem Jahreswechsel das Arnsdorfer Billardturnier statt. Um den Jubiläumspreis wetteiferten in diesem Jahr 22 Starter aus Arnsdorf, Ruhland, Frauendorf und Schwarzheide. Mit Philipp Eger konnten wir auch einen weiteren Namen in die ewige Liste der Teilnehmer eintragen. Gespielt wurde in 4 Gruppen, zu je 5 bzw. 6 Startern. Aus jeder Gruppe kamen 4 Starter in das Achtelfinale. Zu erwähnen ist hier das kein Achtelfinalteilnehmer alle seine Spiele gewann. Die Gruppensieger der Vorrunde waren Sandro Seifert und Dietmar Pflegel mit jeweils 4 Siegen, Klaus-Peter Seifert und Mathias Richter mit 3 Siegen. Für jeden Teilnehmer an diesem Tag gab es als Erinnerung noch…

  • Kreisklasse,  Landesliga,  Verbandsliga

    Zufriedenstellendes Saisonende in Arnsdorf

    Am letzten Samstag war unsere erste Mannschaft zum letzten Punktspiel der Saison 2018/19 zu Gast in Lauchhammer, gleichzeitig war es das letzte Ligaspiel für die Bahn in Lauchhammer-Ost. Für beide Mannschaften ging sowohl nach oben als auch nach unten in der Tabelle nichts mehr. Dennoch war zu jeder Zeit Spannung und Ehrgeiz im Spiel. Im ersten Durchgang begannen Maik Andersson und Marcel Zinke. Maik musste sich trotz großen Kampfes am Ende knapp gegen Lutz Mittag mit 530 zu 542 geschlagen geben. Marcel konnte gegen Gerald Wobst 3 Satzpunkte einfahren und gewann das Duell mit 523 zu 505. Auch der Mitteldurchgang konnte einen Punkt für den SVA sichern. Axel Theiss hatte…

  • Verbandsliga

    Arnsdorf geht im Derby baden

    Am 15. Spieltag stand der Rückkampf im Amtsderby zwischen dem SV gr.-ge. Hohenbocka und dem SV Arnsdorf an. Beide Mannschaften sind aktuell Tabellennachbarn und gefährlich nahe am Tabellenende. Zuletzt waren die Buckschen Bahnen kein gutes Pflaster, um zählbares mit nach Arnsdorf zunehmen, das sollte leider auch an diesem Tag so bleiben und Bucke gelang eine ziemlich deutlich Revanche, für das verlorene Hinspiel. Im Startdurchgang traf Maik Andersson, auf den frischgebackenen Kreismeister Clemens Potratz und Nico Jurisch nahm es mit Mario Paulick auf. Maik fand keinen Weg, um Clemens den Mannschaftspunkt streitig zu machen, musste mit 1:3 Sätzen und 484 zu 547 schließlich klein bei geben. Besser machte es Nico im…

  • Landesliga,  Verbandsliga

    Jahresauftakt beginnt in Arnsdorf mit herber Klatsche

    Nach zuletzt einem Sieg in Beyern und 2 Heimniederlagen gegen Friedrichshain und Schwedt, hatten wir uns vorgenommen, das neue Jahr mit 2 Auswärtspunkten zu begrüßen. Dieser gute Vorsatz misslang zum 13. Spieltag der Verbandsliga bei der Spg Semper/AdW Berlin jedoch deutlich. Der Bundesligaabsteiger, der seit dem Rückrundenstart fleißig zählbares sammelte und aus dem Tabellenkeller kletterte, dominierte von Anfang an das Spiel. Die ersten Kugeln im neuen Jahr für den SVA, bestritten Marcel Zinke und Maik Andersson. Bei Marcel gab es ein auf und ab der Ergebnisse, aber gegen die 598 von Henrik Kuschmann war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. So ging der erste Mannschaftspunkt nach Berlin. Maik konnte gegen…

  • Billard

    Pokal des 24. Billardturniers geht nach Frauendorf

    Auch in diesem Jahr fand traditionsgemäß zum Jahresabschluss, das Billardturnier des SV Arnsdorf statt, angemeldet dazu hatten sich 22 Starter, um den 24. Arnsdorfer Billardmeister auszuspielen. Gespielt wurde in der Vorrunde am 28.12. in 4 Gruppen zu je 5 bzw. 6 Startern. Aus jeder Gruppe qualifizierten sich die ersten 4 für die Finalspiele am Folgetag. In jeder Gruppe waren mindestens 2 Siege nötig um an der Finalrunde teilnehmen zu können. Einzig in Gruppe D konnte sich Mario Schön mit einem Sieg, über das Weiterkommen freuen. An Spannung nicht zu überbieten waren die Duelle in Gruppe A. Hier gab es gleich 4 Akteure mit Punktgleichheit. Darum war für 3 Teilnehmer, nochmal…

  • Verbandsliga

    Hinrunde endet für SVA auf Platz 5

    Nach der Auftaktniederlage in Friedrichshain, hatten wir am 2. Spieltag den SV Frieden Beyern vor der Brust Beyern war zuletzt auf unser heimischen Anlage stets ein Gegner der auf Augenhöhe agierte. Dieses Jahr konnten sie vielleicht auch aufgrund das einige gewohnte Namen fehlten, nicht an diese Stärke anknüpfen. Zudem musste Eric Buchwald nach 2 Bahnen verletzungsbedingt die Segel streichen, somit konnten die eingebüßten Holz schon nicht mehr aufgeholt werden. Das Spiel endete 8:0 für den SVA mit 3296:2724. Tagesbester war Mario Schön mit 566 Holz. Eine Woche später hatten wir die weite Auswärtsfahrt nach Schwedt vor der Brust. Das es auf den Bahnen des FC 02 schwer wird, war allen…

  • Landesliga,  Verbandsliga

    Spielserie 2018/19 beginnt ohne Tabellenpunkte für Arnsdorf

    Die erste Begegnung der neuen Saison, führte uns zum BSV grün-weiß Friedrichshain. In einem Spiel Not gegen Elend,  war es dennoch spannend bis zum Schluss, mit dem besseren Ende für die Heimmannschaft. Die ersten Wertungswürfe absolvierten Thorsten Poesch, aushelfend aus der zweiten und Matthias Pfeiffer. Thorsten fand an diesem Tag gegen Dennis Schulz nicht wirklich in das von ihm gewohnt sichere Spiel. Er musste seinen Mannschaftspunkt mit 465 zu 475 an Dennis abgeben. Matthias gegen Marcel Schminke erging es ähnlich, auch er hatte heute keine Mittel um seinem Gegner gefährlich zu werden verlor seine Sätze meist knapp, auch dieser Punkt wanderte mit 504 zu 527 auf das Konto des Gastgebers…

  • Einzelmeisterschaften

    Doppelsieg bei den LEM am 14./15.April in Spreenhagen

    Am 14. und 15. April 2018 fanden in Spreenhagen die Landesmeisterschaften der Seniorinnen statt. Der SV Arnsdorf entsendete für die Seniorinnen A Birgit Wernicke und bei den Seniorinnen B Irka Korpjuhn. Beide hatten sich zu vor ihr Startrecht als Kreismeisterin in der jeweiligen Altersklasse erkämpft. Irka spielte in Ihrer Altersklasse nur eine Wurfdistanz von 120 Wurf auf der sie am Ende mit 494 Kegeln die Nase vorn hatte, vor den Gudrun Zarnisch (489) und Christiane Wiesenberg(469), beide vom TSV Groß Kölzig. Birgit musste die Vorrunde überstehen um am nächsten Tag noch einmal mit den besten 8 Starterinnen um den Pott spielen zu dürfen. Mit 499 hielt sie alle Möglichkeiten und…

  • Verbandsliga

    Arnsdorf erleidet weiteren Dämpfer im Kampf um die vorderen Ränge

    Am 19.Spieltag der Verbandsliga begrüßten wir die Mannen der Bundesligareseve des SKC Kleeblatt Berlin. Als direkte Tabellennachbarn in der oberen Tabellenhälfte war allen Beteiligten bewusst, das dieses Spiel richtungsweisend für den Kampf um die Medaillenränge wird. Für uns sollten nochmals 2 Heimpunkte her, um die 6:2 Niederlage aus Schwedt vom 18. Spieltag kompensieren zu können. Dieses Unterfangen scheiterte jedoch und auch das Unentschieden wurde mit den letzten Kugeln versiebt. Das erste Duell lieferte sich Toni Hertwig gegen Torsten Schwarz. Toni zeigte mit 547 eine ansprechende Leistung, die reichte aber nicht für den Punktgewinn. Torsten erspielte mit 566 Holz und 3 Sätzen Mannschaftspunkt 1 für die Kleeblätter. Marcel Zinke bestritt das…

  • Verbandsliga

    Arnsdorf verfehlt Derbysieg nur knapp

    Am 15. Spieltag bat uns die Spielansetzung zum Rückspiel des Amtsderbys nach Bucke. Bis zu diesem Spiel hatten die grün-gelben zu Hause noch kein Pünktchen liegen lassen und das sollte auch in diesem Spiel trotz großer Gegenwehr des SV Arnsdorf, so bleiben. Das Startpaar für Arnsdorf waren diesmal Thorsten Poesch und Maik Andersson gegen Clemens Potratz und Martin Grafe. Beide begannen gut und sackten jeweils den ersten Satzpunkt ein, bevor sie auf der 2. Bahn kleinbei geben mussten. Der 3. Satz ging wieder nach Arnsdorf, sodass sowohl bei Maik, als auch bei Thorsten der letzte Satz entschied. Am Ende musste Thorsten seinen Punkt auf Grund einer starken 161er Schlussbahn von…